»The best steak in town« – das ist wohl nicht übertrieben, wenn man über das »saltlik« berichtet. Während der Calgary Stampede bilden sich nicht umsonst allabendlich, und selbst mittags, Warteschlangen bis weit auf die Straße hinaus.

Ein »Salt lick« ist eine natürlich vorkommende Salzlagerstätte, an der sich Weidetiere sammeln um ihre Nahrung mit Mineralien zu ergänzen. Also ein durchaus passender Name für ein Steakhouse der gehobenen Klasse.

Das Restaurant liegt mitten in der Innenstadt von Calgary an der Ecke Centre St./8 Ave und ist nur wenige Fußminuten vom Palliser Hotel und Calgary Tower entfernt. Vor der Location wartet bereits die Nachbildung eines überdimensionalen Pferdes aus rostigen Stahlteilen auf den Gast.

saltlik Steakhouse Calgary, Kanada

saltlik Steakhouse Calgary, Kanada

»Please wait to be seated« – am Eingang wird der Gast von freundlichen und durchaus hübschen jungen Damen empfangen. Ist nicht sofort ein Tisch verfügbar, können die Gäste an der gut sortierten Bar Platz nehmen und die Wartezeit überbrücken.

Von den freundlichen Damen an den Tisch geführt, nimmt der Gast im schicken Ambiente Platz. Ein hoher Raum mit großen Fenstern und mit Stoffservietten eingedeckte Tische laden zum studieren der Speisenkarte ein.

Schöne helle und hohe Räume im saltlik Steakhouse, Calgary, Kanada

Schöne helle und hohe Räume im saltlik Steakhouse, Calgary, Kanada

Ich bin dann spontan in einer kleinen Zusatzkarte fündig geworden. »20 oz USDA Prime Bone in Rib Eye« – das war meins! 20 Unzen entsprechen ca. 560 Gramm. Okay, mit Knochen lässt sich das wohl bewältigen.

Was diese komplette Bezeichnung allerdings genau bedeutet, musste ich selbst erst einmal recherchieren. »USDA« leitet sich von den Qualitätsstandards des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums ab, unter anderem bezieht sich das auf den Marmorierungsgrad und somit auf die »Saftigkeit« des Fleisches.

Speisekarte des saltlik Steakhouse, Calgary

Speisekarte des saltlik Steakhouse, Calgary

Die Bedienung ist aufmerksam aber nicht aufdringlich. Auch wenn der bestellte Tee zunächst nur aus heißem Wasser bestand. Es fehlte der Teebeutel. Über diesen kleinen Fauxpas konnten jedoch alle Beteiligten herzlichen lachen und fortan standen wir unter besonders aufmerksamer Beobachtung der Bedienung.

Die Qualität des Fleisches ist exzellent. Fleisch von amerikanischen Weiderindern eben. Man schmeckt förmlich, dass die Tiere auf den endlosen Weiden Nordamerikas aufgewachsen sind. Das saftige Gras grüner Täler und das getreideähnliche Gras der Prärie scheint man geschmacklich wiederzuerkennen.

Ebenso die Art der Zubereitung – »medium rare« wurde perfekt serviert. Hier sind definitiv Profis am Werk. Das Gemüse ist frisch und lecker knackig zubereitet. Die Preise sind sicher kein Schnäppchen aber absolut angemessen. Für ein perfektes Essen zahle ich ein gern etwas mehr.

»20 oz USDA Prime Bone in Rib Eye«

»20 oz USDA Prime Bone in Rib Eye«

Zusammenfassend kann ich sagen

  • Ein Besuch im »saltlik Steakhouse« ist absolut empfehlenswert und ein „muss“ wenn man in Calgary ist.
  • In Saisonzeiten ist eine Platzreservierung empfehlenswert.
  • Zeit nehmen und genießen.

Saltlik Steakhouse
101 8 Ave SW, Calgary, AB T2G 5J2, Kanada
Web: www.saltlik.com
Telefon +1 403-537-1160

Was sagst du dazu? Hat dir der Artikel gefallen?

Ich freue mich, wenn du hier deinen Kommentar schreibst, dankeschön.

Über Wanderlust 365

Wer hier schreibt  …

L o t h a r  von Wanderlust 365 – Reiseblogger und Fotograf

Ich schreibe über Skandinavien, Mitteleuropa, Kanada und USA. Am Liebsten dort, wo es im Sommer höchstens 24° C warm wird. Ich mag die Vielfalt der Natur. Die Schönheiten und kleinen Details, an der doch so viele Menschen achtlos vorbeilaufen. Eine schöne Blume am Wegesrand ebenso wie das gewaltige Panorama der Alpen oder der Rocky Mountains.